• Eine Immobilie kaufen ohne Eigenkapital: wenn du weißt was du tust, kann das trotz der höheren Risiken durchaus interessant sein...
    Artikel

    Baufinanzierung ohne Eigenkapital: was sind die Voraussetzungen und die Risiken?

    Baufinanzierungen ohne Eigenkapital sind eine gute Möglichkeit, um den Kauf oder Bau einer Immobilie zu finanzieren. Allerdings sollte man sich vorher genau informieren, welche Voraussetzungen und Risiken damit verbunden sind. In diesem Blogpost möchten wir uns genauer mit diesem Thema auseinandersetzen und alles Wissenswerte rund um die Baufinanzierung ohne Eigenkapital zusammentragen. Eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital ist dabei vor allem etwas für finanziell sehr gut aufgestellte Menschen, da von den Banken für diese Art der Darlehen hohe Ansprüche an die Bonität gestellt werden. Hast du tatsächlich also kein Geld um dir eine Immobilie zu kaufen und möchtest deswegen eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital (manchmal auf Vollfinanzierung oder 100 bzw. 110% Finanzierung genannt)…

  • Gleich und doch verschieden: Ein und dieselbe Immobilie an zwei unterschiedlichen Standorten kann einen komplett unterschiedlichen Kaufpreisfaktor haben.
    Artikel

    Was ist der Kaufpreisfaktor (Vervielfältiger) bei Immobilien?

    Du willst dir eine Immobilie als Kapitalanlage kaufen und überlegst, wie du diese bewerten kannst? Hast du bei deinen Recherchen vielleicht schon einmal das Wort „Kaufpreisfaktor“ gehört und dich gefragt, was das ist? Dann bist du hier richtig! Der Kaufpreisfaktor, manchmal auch Vervielfältiger genannt, ist ein wichtiges Konzept in der Immobilienwirtschaft und gibt Auskunft über die Beziehung zwischen dem Kaufpreis einer Immobilie und ihrem Ertragspotenzial. In diesem Blogartikel werden wir uns genauer mit dem Kaufpreisfaktor befassen und erklären, wofür man ihn verwenden kann, was er aussagt und wie er berechnet wird. Zum Schluss geben wir noch ein paar Tipps, wie man den Kaufpreisfaktor effektiv nutzen kann. Was ist der Kaufpreisfaktor?…

  • Tipp Nummer 9: Lege nicht alle deine Eier in einen Korb und diversifiziere dein Portfolio.
    Artikel

    9 Tipps für neue Immobilien-Investoren

    Immobilien sind eine großartige Möglichkeit, um Geld zu verdienen. Aber es ist auch eine große Investition, die einige Risiken mit sich bringt. Wenn du in Immobilien investieren möchten, gibt es einige Dinge, die du beachten sollten. In diesem Artikel werden wir 9 Tipps für diejenigen von euch besprechen, die in Immobilien investieren möchten. Ich hoffe, dass diese Tipps dir helfen werden, erfolgreich in Immobilien zu investieren. Tipp 1: Konzentriere dich auf ein Gebiet Wenn du in Immobilien investieren möchten, ist es wichtig, sich auf ein Gebiet zu konzentrieren. Du solltest ein Gebiet finden, das du kennst und verstehst. Dies wird dir helfen, bessere Entscheidungen zu treffen und Risiken zu vermeiden.…

  • Die Rendite einer Immobilie ist eine der wichtigsten Kennzahlen von Immobilien
    Artikel

    Kennzahlen von Immobilien – Welche gibt es und was bedeuten sie?

    Wenn du dein Geld in Immobilien investieren möchtest, musst du wissen, ob das Immobilieninvestment sich für dich lohnt. Hierzu gibt es verschiedene Kennzahlen, nach denen du eine Immobilie bewerten kannst, um so ein besseres Gefühl für die Immobilie zu bekommen. Aber welche Immobilien-Kennzahlen gibt es und was bedeuten sie? Genau darum soll es im heutigen Artikel gehen! Rendite Die Rendite ist eine der wichtigsten Kennzahlen für eine Immobilie als Kapitalanlage und sagt dir, wie viel Geld du im Verhältnis zu deiner Investition jedes Jahr verdienst. Die Rendite unterteilt sich bei Immobilien noch einmal in drei spezielle Rendite-Kennzahlen: Bruttomietrendite Du möchtest in Immobilien investieren, aber weißt gar nicht, wo du anfangen…

  • Die Zeit der Nullzinsen ist wohl erst einmal vorbei. Aber lohnen sich Immobilien auch bei steigenden Zinsen noch?
    Artikel

    Immobilie trotz höherer Zinsen – lohnt sich ein Investment noch?

    In den letzten Wochen sind die Zinsen für Immobilienkredite extrem stark gestiegen. Viele Anleger fragen sich nun, ob sich eine Immobilie zur Kapitalanlage bei diesen Zinsen noch lohnt. In diesem Artikel möchte ich mit dir auf die aktuelle Zinsentwicklung bei Immobilien schauen und berechnen, ob Immobilien sich trotz der höheren Zinsen noch lohnen. Lohnen sich Immobilien trotz der höheren Zinsen noch? Als Vermieter solltest du deine Immobilie wie ein Unternehmen betrachten. Auf der einen Seite hast du Kosten, um die Immobilie zu kaufen und zu betreiben. Auf der anderen Seite sind die Einnahmen, die du durch die Immobilie generierst. Dies ist primär die Nettokaltmiete. Bei den Kosten der Immobilie gibt…

  • Artikel

    Erbbaurecht Hausbau ohne eigenes Grundstück

    Bauen ohne eigenes Grundstück? Das klingt erst einmal absurd, ist aber tatsächlich möglich. Denn wer ein Grundstück erwerben möchte, muss nicht zwangsläufig Eigentümer des Grund und Bodens werden. Es gibt nämlich das sogenannte Erbbaurecht. Doch was ist das Erbbaurecht eigentlich und wie kann man es nutzen, um sein Traumhaus zu bauen? In diesem Blogpost wollen wir uns genau diese Fragen anschauen und versuchen etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Was ist ein Erbbaurecht? Der Begriff Erbbaurecht ist ein rechtliches Konstrukt, welches es ermöglicht, dass der Erbbauberechtigte die Nutzung des Grund und Bodens auf Zeit erhält. Die Nutzung des Grund und Bodens wird dem Erbbauberechtigten gegen Zahlung einer jährlichen Abgabe überlassen.…

  • Artikel

    Immobilien als Kapitalanlage: Ein Leitfaden für Anfänger

    Immobilien sind eine beliebte Anlageform – sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Investoren. Sie gelten als sichere Anlage und bieten in der Regel eine gute Rendite. Allerdings ist der Einstieg in die Immobilieninvestition oft mit einigen Hürden verbunden. In diesem Blogpost möchte ich insbesondere Anfängern einige Tipps und Tricks rund um das Thema Immobilieninvestitionen geben. Warum Immobilien als Kapitalanlage interessant sind Du fragst dich vielleicht, warum Immobilien als Kapitalanlage interessant sind. Nun, es gibt hier tatsächlich einige Gründe. Zunächst einmal ist die Wertentwicklung von Immobilien in Deutschland historisch sehr stabil. In den letzten Jahren ist die Bewertung von Wohnimmobilien kontinuierlich gewachsen, was bedeutet, dass Immobilien eine gute Kapitalanlage waren.…

  • Artikel

    Was ist der Beleihungswert einer Immobilie?

    Der Beleihungswert einer Immobilie ist der Wert, den eine Immobilie mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit bei einem Verkauf oder einer Versteigerung erbringen wird. Man kann den Beleihungswert daher eventuell auch als den nachhaltigen Wert einer Immobilie bezeichnen. Der Beleihungswert einer Immobilie ist wichtig, da man Immobilien in der Regel über einen Kredit kauft. Das funktioniert, weil der Finanzierung (dem Kredit) eine werthaltige Sicherheit gegenübersteht, die die Bank verwerten kann, falls der Kreditnehmer (aus welchen Gründen auch immer) ausfällt. Der Beleihungswert wird von der jeweils finanzierenden Bank eigenständig ermittelt. Sie kann hierfür verschiedene Verfahren heranziehen. Die drei häufigsten Verfahren sind: das Sachwertverfahren, das Vergleichswertverfahren und das Ertragswertverfahren. Meist nutzen Banken diese Verfahren…

  • Artikel

    Was ist eine Kapitalanlage-Immobilie?

    Eine Kapitalanlage-Immobilie ist eine Immobilie, die du kaufst, ohne dass du planst selbst darin zu wohnen. Es handelt sich also um eine Immobilie, die du kaufst, um sie zu vermieten. Bei einer Immobilie als Kapitalanlage stehen somit vor allem wirtschaftliche Punkte im Vordergrund. Die Wohnung muss nicht primär dir gefallen, sondern sie muss günstig und gut vermietbar sein. Was heißt „gut vermietbar“? Eine Wohnung ist gut vermietbar, wenn sie eine breite Zielgruppe anspricht. Je breiter die Zielgruppe möglicher Mieter, die du mit einer Kapitalanlage-Immobilie, ansprichst, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass deine Immobilie einmal leer steht. Wenn du nach einer Immobilie zur Vermietung suchst, musst du also darauf achten, dass…